Logo von JK Translation Services
ÜBERSETZUNGSBÜRO JUTTA KREIENBAUM
JURISTISCHE UND TECHNISCHE FACHÜBERSETZUNGEN
Juristische und technische Übersetzungen Jutta Kreienbaum
Direkt zum Seiteninhalt
Was technische Übersetzungen mit der Tierwelt zu tun haben
Bei der Übersetzung von technischen Fachtexten tauchen in vielen Fachgebieten Begriffe aus der Tierwelt auf, die keinesfalls wörtlich in die Zielsprache übertragen werden dürfen.

Der englische Begriff "pig iron" ist ein Beispiel dafür. Er bedeutet nicht etwa "Schweineeisen", sondern ist korrekt mit dem deutschen Begriff "Roheisen" wiederzugeben.

Im Rohrleitungsbau finden sich die deutschen Begriffe "Molch", "Rohrmolch", "Molchschleuse" und auch "molchen". Unter einem "Molch" versteht man ein Reinigungsgerät zum Einsatz in Rohrleitungen, das im Englischen korrekt mit "pig" wiedergegeben wird. Dementsprechend versteht man unter "molchen" den Reinigungsvorgang mittels eines Molchs, der im Englischen mit "pigging" korrekt übersetzt wird.  

Im Hüttenwesen existiert ebenfalls der Begriff "Bär" in vielerlei Variationen, wie zum Beispiel "Bären brennen" oder "Pfannenrestbär". Der deutsche Begriff "Bär" bezeichnet den an der Gießpfanne verbliebenen, verfestigten Schlackrest und wird im Englischen mit "skull" übersetzt. Beim "Bärenbrennen" handelt es sich um den zur Entfernung der Restschlacke benötigten Brennvorgang, bei dem der "Bär" mittels einer Lanze aus der Pfanne gebrannt wird.





Zurück zum Seiteninhalt